Ihr Sofort-Kontakt: +49 (0)8191 33189-0Kontaktformular

STGCON Germany GmbH

Förderprogramm Elektromobilität in München

Am 01.04.2016 startete die Landeshauptstadt München das bisher größte lokale Förderprogramm der Elektromobilität mit einem Finanzvolumen von 22,2 Millionen Euro.

Neben der Anschaffung von 2-4 rädrigen Elektrofahrzeugen im Wirtschaftsverkehr werden dabei auch Investitionen in Ladeeinrichtungen (hier auch bei Privatpersonen) gefördert.

Im Bereich der Ladeinfrastruktur sind folgende Richtlinien zu beachten:

  • Was wird gefördert?
    o    notwendige Ladeinfrastruktur
    o    Kauf oder Leasing
  • Wer kann einen Förderantrag stellen?
    o    Privatpersonen
    o    Unternehmen u. Gewerbetriebe
    o    freiberuflich tätige Personen
    o    gemeinnützig anerkannte Organisationen
  • Wie hoch sind die Förderbeiträge?
    o    pro Ladepunkt 20% der Nettogesamtkosten (inkl. Montage) bis zu € 1.500
  • Weitere Voraussetzungen:
    o    36 Monate Haltedauer
    o    Installation innerhalb der Stadtgrenzen Münchens
    o    Betrieb mit Ökostrom
    o    auf privatem Grund errichtet
  • Einschränkungen:
    o    maximal 6 Ladepunkte pro Kalenderjahr und Antragsteller
    o    kann nicht mit einer anderen öffentlichen Förderung kombiniert werden
    o    wenn die Fördermittel verbraucht sind, besteht kein weiterer Anspruch
  • Antragstellung:
    o    Der Antrag muß vor dem Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrages gestellt werden
    o    Die Förderzusage ist 6 Monate gültig, innerhalb dieses Zeitraumes sollte Kauf erfolgen.

Als Ihr kompetenter Hersteller und Betreiber von Ladesäulen und Wallboxen stehen wir Ihnen gerne beratend und unterstützend bei der Antragstellung und der Auswahl optimaler Ladeeinrichtungen für Ihr Elektrofahrzeug zur Seite.

Weiterführende Informationen zu diesem Förderprogramm finden Sie hier auf der Webseite der Stadt München, im dortigen Downloadbereich stehen Ihnen u.a. die Antragsformulare als auch die Förderrichtlinien zur Verfügung.